Anlage KAP - Softwarepanne in NRW

17. Mai 2010

Anlage KAP - Softwarepanne in NRW

Laut einschlägigen Informationen können insbesondere in NRW die Finanzämter die Kapitalerträge (Anlage KAP) nicht festsetzen, da die eingesetzte Software noch Fehler aufweist. Dies ist für alle Mitglieder nachteilig, die Kapitalerträge haben und eine Erstattung erwarten, da diese normalerweise innerhalb von vier bis sechs Wochen erhalten würden. Jetzt heißt es erstmal Geduld haben, denn Finanzverwaltung wollte das Problem schon Mitte März 2010 im Griff haben, vertröstet aber nun auf Mai 2010!

Wir haben auf Rückfrage des WDR (siehe Aktuelle Stunde vom 23. April 2010) von unseren Erfahrungen berichtet, nämlich, dass unsere Mitglieder nur wenig Verständnis für diese Panne haben. Wir hoffen, dass wir mit dieser Öffentlichkeitsarbeit dazu beitragen, dass die Finanzämter und deren Software-Lieferanten diesen Fehler rasch beheben werden.

Mittlerweile kann man Entwarnung geben, denn die Softwarepanne ist überwunden!

Sehe Sie auch die Berichterstattung des WDR!]www.wdr.de/themen/kurzmeldungen/2010/04/22/computerpanne_an_finanzaemtern.jhtml]WDR[/URL]![/URL]